"Das Heilige Weibliche ~ auf den Spuren der Göttin" 19. - 22. Mai 2023 , Gozo/ Malta

In diesem Seminar werden wir die Energie des weiblichen Aspektes der Schöpfung erkunden. Sie erscheint symbolisch in den großen archetypischen Göttinnen: Sekmet, Hathor und Isis im Alten Ägypten, Istar in Babylon, Parvati, Durga und Kali in der hinduistischen Religion, der grünen und weißen Tara des tibetischen Buddhismus, der weißen Büffelkalbfrau der amerikanischen Nativs oder der Jungfrau Maria der christlichen Tradition. Sie alle sind archetypische Aspekte des weiblichen schöpferischen Prinzips und repräsentieren verschiedene Manifestationsformen desselben.

Für die TeilnehmerInnen werden in Behandlungen die unterschiedlichen Qualitäten der weiblichen Schöpfungsenergie erfahrbar.

Gleichzeitig werden wir die weiblichen Chakras in uns an ihre aufnehmende Funktion erinnern. Je mehr Energie wir durch diese fließen lassen können, desto leichter können wir Energie aufnehmen und die Qualitäten in uns mehren die wir brauchen, um unsere Wunden in diesen Bereichen heilen zu können.

Auf der Insel Gozo nahe Malta im Mittelmeer gelegen, dem Ozean als Mutter allen Lebens, sind noch die Reste eines Tempels der alten Muttergöttin erhalten. So können wir uns auch vor Ort auf vielfältige Weise mit dem Heiligen Weiblichen verbinden.

 

Das Seminar findet von Freitag 20 Uhr bis Montag 13 Uhr statt. Seminargebühr 320,- Euro.

Die verbindliche Anmeldung erfolgt mit Eingang der Seminargebühr, DE06 6807 0024 0140 4177 00, Deutsche Bank Freiburg.

Anmeldung bitte bis zum 1.3.2023 an praxis.kessner@email.de

Für die Zimmerreservierung im Hotel mit Vollpension während des Seminars und den Transfer vom Flughafen (Malta) zum Hotel wendet euch bitte direkt an Lea Hartmann-Klemt: leamk@web.de

Nach dem Seminar besteht die Möglichkeit, noch einige Tage Urlaub auf Gozo zu verbringen mit Führungen zu weiteren besonderen Plätzen der Insel. Lea organisiert dafür die Unterbringung in günstigen 1- oder 2- Bettzimmern in Farmhäusern. Ihr könnt aber auch im Hotel weitere Nächte dazubuchen. Bitte meldet euch auch dafür direkt bei Lea an: leamk@web.de

Günstige Flüge findet ihr von Zürich aus über MaltaAir. Vom Flughafen in Malta gibt es einen Transfer zur Fähre nach Gozo und zum Hotel, den ihr euch auch mit anderen teilen könnt.

Da Vieles rechtzeitig organisiert werden muß bitte ich euch um eine baldige Zusage wenn ihr an dieser besonderen Gelegenheit, euch mit dem Heiligen Weiblichen an einem wunderschönen und kraftvollen Platz zu verbinden, teilhaben möchtet.

 

Zurück