Meditation und veränderte Bewußtseinszustände - ein Prozeß der Selbsttransformation 20.-23.10.22 in Trois-Épis (Vogesen, Frankreich)

Dieses Seminar richtet sich sowohl an Menschen, die ihre Meditationserfahrung vertiefen und erweitern wollen als auch an Menschen ohne Vorerfahrungen.
Durch das Einüben und regelmäßige Praktizieren veränderter Bewußtseinszustände ist es möglich, unser Gehirn, unsere Wahrnehmung und unseren Fokus deutlich zu verändern. Dadurch stehen in uns sehr viel mehr Möglichkeiten in Bezug auf Kreativität, Intuition, emotionale und mentale Balance u.v.m. zur Verfügung.
Das bedeutet auch ein höheres Heilungspotential für unseren physischen Körper und ein starkes Immunsystem.
Wir werden in diesem Seminar die vielfältigen positiven Wirkungen der Meditation und eines veränderten Bewußseinszustandes ergründen. Dazu werden wir verschiedene Meditationen durchführen, teilweise auch in der Natur. Die TeilnehmerInnen lernen außerdem, einer anderen Person während einer Behandlung einen veränderten Bewußseinszustand zu übertragen sowie friedvolle Energie in Situationen zu bringen die dieser bedürfen.

Seminargebühr 270,- Euro

 

Zurück